Home » Unternehmen » Presse

Presse

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen zur DATEL Dessau GmbH:

DATEL speist arabische Sender ein

„Die DATEL hat die planmäßig verlaufende Netzumstellung in der Nacht zum 3. November 2015 dazu genutzt, ihre Netzkapazität zu erweitern und die Senderliste zu erweitern“, informiert DATEL-Bereichsleiter Nico Nierenberg. „Damit sind im Kabelnetz der DATEL ab sofort auch die arabischen Sender Al Arabiya, Al Jazeera, Iqraa verfügbar.“ Mit der Umstellung wurde das Kabelnetz außerdem auf die neuen technischen Standards der Programmanbieter Sky und Kabelkiosk ausgerichtet.

Die komplette Senderliste finden Sie hier.

DATEL Dessau führt Netzumstellung durch

In der Nacht vom 02. auf den 03. November führt die Daten- und Telekommunikations-GmbH Dessau (DATEL Dessau) zwischen 0.30 und 03.00 Uhr Umstellungen in ihrem Kabelnetz durch. Dabei ist der TV-Empfang kurzzeitig unterbrochen. Die technischen Arbeiten sind erforderlich, da zum einen die Programmanbieter Sky und Kabelkiosk neue technische Standards in ihrer Programmverbreitung einführen. Zum anderen sollen die Netzkapazitäten zukünftig effektiver genutzt werden, um zusätzliche Programme anbieten zu können. Durch die Umstellung verändert sich die Programmbelegung für Kunden, die ihr Kabelfernsehen digital empfangen. Zuschauer, die nur den analogen Empfang nutzen, sind von den Änderungen nicht betroffen.

Sollten Sender nach der Umstellung nicht mehr auf ihrem gewohnten Sendeplatz zu finden sein oder bestimmte Funktionen, wie zum Beispiel der elektronische Programmführer fehlen, empfiehlt die DATEL, einen automatischen Sendersuchlauf durchzuführen. Kabelkunden, die von der DATEL angebotene Hardware nutzen sowie Kabelkunden, die einen Fernseher mit logischer Kanalsortierung (LCN-Funktion) besitzen, können nach der Umstellung auf eine automatisch vorsortierte Senderliste zugreifen. Die aktuelle Senderliste kann auch in den Kundenzentren der Stadtwerke Dessau sowie im Internet unter www.datel-dessau.de eingesehen werden.

Die DATEL bittet alle betroffenen Kunden um Verständnis und steht für weitere Fragen zur Netzumstellung in den Stadtwerke-Kundenzentren sowie über die kostenfreie Servicehotline 0800 899 2727 gern zur Verfügung.

Komplette Programmliste Kabel TV_11-2015

DATEL Triple Play-Tarife werden schneller und günstiger

Die Daten- und Telekommunikations-GmbH Dessau (DATEL Dessau) zeigt, was mit Glasfasertechnik alles möglich ist und bietet ihren Kunden ab September Highspeed-Internetanschlüsse mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 200 Mbit/s an. Nachdem die Dessauer City Kabel im vergangenen Jahr in ein neues Glasfasernetz investiert und rund 16.000 Wohneinheiten in Dessau-Roßlau mit einem Breitbandkabelanschluss ausgestattet hat, soll nun die Leistungsfähigkeit der neuen Glasfasertechnik ausgeschöpft werden. Kunden erhalten das Triple Play-Produkt DATEL Inet premium ab sofort mit einer maximalen Download-Geschwindigkeit von 200 Mbit/s statt den bisherigen 100 Mbit/s!

Auch im Upload-Bereich will die DATEL eine Trendmarke setzen. Deshalb ver-bessert die Stadtwerke-Tochter bei allen Triple Play-Produkten die Upload-Geschwindigkeiten. Der Einsteigertarif DATEL Inet easy wird ab sofort mit einer Download-Geschwindigkeit von 10 Mbit/s und einer Upload-Geschwindigkeit von 1 Mbit/s angeboten. Bei DATEL Inet power erhöht sich die Upload-Geschwindigkeit von 1,5 auf 3 Mbit/s, bei DATEL Inet power von 2 auf 5 Mbit/s und bei DATEL Inet premium von 2,5 auf 15 Mbit/s. Das Angebot gilt nicht nur für Neukunden, sondern auch für alle Bestandskunden, die ohne Zusatzkosten schrittweise auf die höheren Internetgeschwindigkeiten umgestellt werden. Die Triple Play-Tarife werden nicht nur schneller, sondern auch günstiger. Ab September reduziert sich für alle Kunden bei den Paketen DATEL Phone, DATEL Inet easy und DATEL Inet power die monatliche Grundgebühr um 5 Cent. Kunden in den Tarifen DATEL Inet high und DATEL Inet premium sparen monatlich sogar 5,05 €.

Die Triple Play-Kombipakete bestehend aus Kabel-TV, Telefon und Internet sind aktuell in allen Wohneinheiten mit Multimediadose verfügbar. Perspektivisch soll das Angebot im Zuge der Netzerweiterung auf weitere Stadtgebiete ausgeweitet werden. Informationen und Beratung erhalten Interessierte im Kundenzentrum Zerbster Straße 2 a/b.

Seit 1. Januar 2015 versorgt die DATEL Dessau mit digitalem Fernsehen und Hörfunk

Seit dem 01.01.2015 versorgt die Daten- und Telekommunikations-GmbH Dessau (DATEL Dessau) die Mieter der Wohnungsgenossenschaft Dessau, Dessauer Wohnungsbaugesellschaft und des Wohnungsvereins Dessau mit digitalem Fernsehen und Hörfunk. Der Kabelnetzumstellung waren umfassende bauliche und technische Arbeiten zum Aufbau einer neuen Netzinfrastruktur vorausgegangen. Dank der Kräftebündelung zwischen den Partner der Wohnungswirtschaft, den Technologielieferanten, Installateuren und Mitarbeitern der Stadtwerke Dessau sowie der Akzeptanz seitens der Mieter konnte in beispielhafter Zeit und Qualität ein hochmodernes Glasfasernetz in Dessau-Roßlau errichtet werden.

Erst im Oktober 2013 startete das ehrgeizige Projekt der Stadtwerke-Tochter Dessauer City Kabel GmbH (DCK), das pünktlich zum Jahresende erfolgreich umgesetzt wurde. Binnen eines Jahres wurden in Dessau-Roßlau rund 370 Kilometer Kabel unterirdisch und circa 500 Kilometer Kabel in Gebäuden verlegt sowie in circa 16.500 Wohnungen Installationsarbeiten durchgeführt. Für Tiefbau und Hausinstallation waren täglich rund 80 Mitarbeiter parallel im Einsatz, dazu rund 30 Stadtwerke-Mitarbeiter, die die Mieter direkt vor Ort zur Kabelnetzumstellung beraten haben. Bei allen Baumaßnahmen stand die Zukunftsfähigkeit des neues Netzes im Vordergrund, da die derzeitige FTTB-Technologie (Fibre to the building – Glasfaser bis ins Haus) zukünftig auf FTTH-Technologie (Fibre to the home – Glasfaser bis in die Wohnung) erweiterbar ist. Dank der fristgerechten Fertigstellung sämtlicher geplanter Installationsarbeiten konnte bereits Anfang Oktober mit dem Probebetrieb des neuen Glasfasernetzes begonnen werden. So konnte die Kabelnetzumstellung nahezu reibungslos vollzogen und kleinere technische Probleme in einzelnen Wohngebieten schnell beseitigt werden.

Für die Mieter lohnt sich der neue Kabelanschluss gleich in mehrfacher Hinsicht. Im analogen Programm stehen mit dem Grundanschluss „DATEL BasisTV“ über 30 Sender zur Verfügung. Mit entsprechenden Empfangsgeräten (Fernseher mit DVBC-Tuner oder Digital- bzw. HD-Receiver) sind über 130 digitale Fernsehsender, davon rund 40 HD-Sender in bester Bild- und Tonqualität empfangbar. Mit individuell buchbaren Zusatzpaketen wie BasisHD oder FamilyHD stehen noch mehr Sender zur Auswahl. Über die neue Multimediadose hat der Mieter darüber hinaus die Möglichkeit, attraktive Kombipakete aus Fernsehen, Telefon und Highspeed Internet bis zu 100 Mbit/s (Triple Play) zu beziehen. Die DATEL Dessau arbeitet derzeit an der technischen Bereitstellung der Triple-Play-Pakete. Unter Berücksichtigung der bestehenden Vertragslaufzeiten mit den Altanbietern werden mit den Interessenten telefonisch Termine für die Installation des neuen Modems vereinbart. Auf Wunsch ist auch eine Selbstinstallation und Abholung des Kabelmodems im Kundenzentrum möglich.

Dessau-Roßlau wird Glasfasercity